Laserschweissen – Die KBB Laserschweissanlage

Als europäischer Marktführer für lasergeschweißte Absorber bietet KBB beste Qualitätsmerkmale:

  • Vollautomatische CNC-gesteuerte Schweißanlage
  • Hochpräzise Fokussierung des Laserstrahls und Leistungssteigerung
  • 100%-ige, vollautomatische Druckprüfung in geschlossener Kabine
  • Automatische Produktionsdatenerfassung und damit
  • Rückverfolgbarkeit der Produkte
  • Die Festigkeit und Langlebigkeit der Schweißnaht mit rund 25.000 Schweißpunkten pro Absorber ist durch beschleunigte Alterungstests nachgewiesen!

Das Verfahren

Ein gepulster Laser schmilzt kleine Bereiche von Rohr und Blech auf, die Schmelzen vermischen sich. Der gezielte und genau dosierte Laserstrahl erhitzt den Absorber nur am Schweißpunkt, sodass die Wärmeeinflusszone sehr klein gehalten wird. Materialbeanspruchung und -verzug bleiben daher gering. Pro Meter Rohr sorgen so ca. 1.000 Schweißpunkte für eine dauerhaft feste Verbindung und hervorragenden Wärmeübergang.

Eine Technologie mit vielen Vorteilen

  • Ausgezeichnete Betriebseigenschaften:
    Schmelzschweißverbindungen sind extrem fest und temperaturbeständig. Der hervorragende Wärmeübergang steht dem eines guten gelöteten Absorbers in nichts nach.*
  • Flexibles Design und präzise Ausführung:
    Rohre und Absorberblech können fast zu 100% verbunden werden. Das KBB-Verfahren bindet Rohrbögen und Sammelrohre auf Wunsch mit an.
  • Konstante Qualität:
    Die Laserschweißtechnologie ermöglicht eine hohe Prozessstabilität.
  • Vielseitigkeit:
    Unterschiedliche Materialpaarungen sind möglich, insbesondere Aluminium und Kupfer.
  • Ästhetik:
    Die Schweißung erfolgt auf der Rückseite des Absorbers, dadurch bleibt die hochselektive Absorberoberfläche nahezu unbeschädigt.
  • Umweltfreundlich:
    Unsere Produkte sind völlig frei von giftigen Zusatzwerkstoffen und gut recyclingfähig.

Eine Technologie mit Zukunft

Da Gutes immer weiter verbessert werden kann, setzen wir in unserer vierten, neu gebauten Laserschweißanlage neuartige, wesentlich energieeffiziente Laserquellen ein. Diese reduziert den Energieverbrauch je geschweißtem Absorber erheblich.

* Prüfbericht / Test Report ISFH 65-04/V 17.01.2005

Lasergeschweißter Absorber von KBB Kollektorbau aus Berlin

Spezifikation und Daten

Absorbertyp Vollflächenabsorber
Rohrführung Harfe oder Mäander
Absorberlänge 1000 – 3000 mm
Absorberbreite 500 – 1300 mm
Blechdicke 0,2 – 0,8 mm
Materialien Al/Cu, Cu/Cu, Al/Al
Beschichtung alle marktüblichen
Außendurchmesser
der Rohre
8 – 35 mm
Erforderlicher Abstand Rohr – Blechkante ≥ 20 mm
Lichter Abstand
zwischen den Rohren
≥ 70 mm
Rohrverlauf frei programmierbar